La Güestia. Fiesta de todos los santos en Asturias.

Andai de día, que la nuechi ye mía

Beliebte Traditionen in Asturien und mehr... Glauben Sie, dass beleuchtete Kürbisse nur etwas für Halloween sind?



Wir befinden uns mitten in der Allerheiligenzeit. Oder Halloween, Samhain, Tosantos, Allerseelen... Es sind Daten, an denen das Heidnische und das Religiöse gemischt, getrennt, gerührt oder geschüttelt werden, wie ein Gin Tonic. Reiner Synkretismus. Von den Totenfesten in Mexiko bis zum spanischen Don Juan Tenorio.

Ist es eine christliche oder eine heidnische Tradition? Es ist schwer zu sagen. In der keltischen Kultur war es ein Fest, mit dem das Ende der Ernte gefeiert wurde.

Heute wollen wir Ihnen sagen, was oder wer die Güestia ist. Oder die Santa Compaña, oder die Burra Parda, oder die Hueste de ánimas, oder die Estadea, oder die Corteju de Genti de Muerti ....... Beliebte Traditionen aus Asturien, Galicien, Kastilien, Extremadura…

In Asturien ist die Güestia eine Prozession der Toten, die in dieser magischen Nacht reumütig durch die Straßen ziehen und den Tod ankündigen. Wenn man darauf stößt, stirbt man angeblich innerhalb eines Jahres, es sei denn, man ist ein Anhänger von Vedoria. In diesem Fall hat ihr Fluch keine Wirkung auf dich, aber du kannst vorhersagen, wer bald sterben wird.

Natürlich will niemand, dass sie zu Ihnen nach Hause kommen.

Deshalb stellt man Lichter auf die Straßen, um ihnen den Weg zu leuchten, damit sie vorbeigehen und nicht stehen bleiben. Da es kein elektrisches Licht gab, wurden ausgehöhlte Kürbisse mit Löchern und brennenden Kerzen darin aufgestellt. Hohle Kürbisse mit einer Kerze darin... an was erinnert Sie das?

In Irland kündigten die Banshees den Tod an. In Zamora tut es eine zerlumpte Frau, die nach Moder riecht.

Religion oder Heidentum? Legende oder Realität? Erfindung oder Volkskultur?

Ich weiß, das ist alles nur Legende, Volkskultur, die Grenzen überschreitet und Jahrhunderte überdauert.

Aber nur für den Fall, in der Nacht der Toten

"andai de día, que la nuechi ye mía" (Geh tagsüber spazieren, die Nacht gehört mir).

Wenn Ihnen diese Geschichte gefallen hat, können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.  Darin sprechen wir über weitere interessante Aspekte sowie über unsere neuesten Nachrichten.  Wir haben auch spezielle Rabatte für diejenigen, die sich anmelden - klicken Sie HIER und sagen Sie es dem kleinen Bären!
Compárteme con tus contactos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.