Heute starten wir eine neue Rubrik in unserem Blog, „DIE BESTEN WANDERROUTEN IN ASTURIAS“.

OK, OK, ich weiß. Über die besten Wanderrouten in Asturien zu sprechen, ist ein bisschen anmaßend und subjektiv. Es gibt diejenigen, die die Cares-Route verehren, diejenigen, die nur auf die Senda del Oso blicken, diejenigen, die meinen, dass es jenseits der Picos de Europa oder der Lagos de Covadonga, der Playa del Silencio nichts zu entdecken gibt…

MAL SEHEN, DEFINIEREN SIE FÜR MICH DIE BESTEN WANDERROUTEN IN ASTURIEN

In diesem Blog werde ich Ihnen meine persönliche Version erzählen. Nach vielen Jahren als Wanderer in Asturien und einigen Jahren als professioneller Bergführer habe ich eine kleine Gruppe von Routen, die ich für „besonders“ halte.

In einigen Fällen handelt es sich um interessante Wanderrouten, weil sie in Asturien etwas Ungewöhnliches darstellen. Meiner Meinung nach handelt es sich um ungewöhnliche Orte, die daher überraschend sind.

In anderen Fällen handelt es sich um Routen von spektakulärer Schönheit, entweder ständig oder zu bestimmten Jahres- oder Tageszeiten… Sie wissen, dass zum Beispiel die asturische Küste im Sommer nichts mit der Küste im Winter zu tun hat…

SONSTIGES?

Wie immer empfehle ich Ihnen, die Routen mit möglichst geringen Auswirkungen und mit dem größten Respekt vor der Natur und den Lebewesen, die sie bewohnen, zu begehen. Das bedeutet, keine Abfälle zu hinterlassen, die Wege nicht zu verlassen, keine Wildtiere, Vieh oder Schäferhunde zu stören, keine Drohnen in geschützten Gebieten fliegen zu lassen…

Es ist immer eine gute Idee, sich über die Route zu informieren, die man nehmen will. Nicht nur über die Route, sondern auch über ihren natürlichen, geologischen, geschichtlichen und kulturellen Reichtum… All das können Sie natürlich auf eigene Faust tun, oder Sie können es mit einem netten Führer tun, wie dem, der hier schreibt, natürlich.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT, MEINE EMPFOHLENE WANDERROUTE HEUTE IN ASTURIEN

Kommen wir gleich zur Sache. Heute möchte ich über die Puertos de Agüeria sprechen.

Puerto Agüeria

Wie Bitte?

Ja, ich weiß, Sie haben es nicht erwartet. Es ist sicher nicht die erste Wanderroute in Asturien, die Ihnen in den Sinn kommt. Ich habe Ihnen gesagt, dass dieser Blog sehr persönlich ist…

Und Sie werden fragen, warum? Nun, in diesem Fall ist es ein untypisches Tal in Asturien. Eher typisch für alpine Gebiete oder andere Breitengrade. Ich muss gestehen, dass ich bei meinem ersten Besuch erwartet habe, Heidi jeden Moment auf den Pisten herumlaufen zu sehen.

Das erste, was man sieht, wenn man ankommt, ist ein geschlossenes Tal, das gegen die imposanten Wände des Ubiñas-Massivs prallt. Der spektakuläre Anblick der weiten, sehr grünen Wiesen vor einer Reihe von sehr senkrechten Wänden ist wirklich atemberaubend.

Wie die gesamte asturische Natur ist auch die menschliche Präsenz in diesem Gebiet untrennbar mit der Umwelt verbunden. Heutzutage sind die Hütten und Schafställe praktisch verlassen, aber das Vieh weidet weiterhin auf den Hängen, und dank des Viehverkehrs kann man auf den Wegen spazieren gehen. Sie wissen, dass wir, die wir gerne wandern, dem Vieh und seinen Hirten viel zu verdanken haben. Übrigens gibt es in der Nähe Überreste aus dem Bürgerkrieg…

Puerto Agüeria

Was die Jahreszeit betrifft, so ist es ein Gebiet, das zu verschiedenen Zeiten des Jahres einen Besuch wert ist. Vielleicht ist der Frühlingsanfang eine besondere Zeit, wenn die Talsohle ihren Winterschnee abwirft, aber das Ubiñas-Massiv und der Peña Rueda noch ihre schneebedeckten Gipfel haben. Ich weiß, es klingt wie ein Klischee, aber es ist ein Postkartenmotiv. Es kann auch mitten im Winter oder bei starkem Regen sehr interessant sein, aber in diesen Fällen müssen Sie bestimmte Sicherheitsbedingungen beachten. Für längere Wanderungen empfiehlt sich der Sommeranfang.

Puerto Agüeria

Die Möglichkeiten, die das Gebiet für Wanderungen bietet, sind vielfältig. Es gibt mindestens 4 zugängliche Optionen, um das Gebiet zu erreichen, von Lena, Quirós und Teverga, abgesehen von anderen, technischeren Varianten.

In unserem Fall haben wir bereits mehrere Routen in diesem Gebiet organisiert. Ich erzähle Ihnen von ein paar davon:

Diese haben wir zum Gedenken an den Asturien-Tag gemacht…

https://asturianways.com/en/hiking/asturian-lakes/

Wenn du mitkommen möchtest, kannst du dich bei unseren organisierten Touren anmelden oder uns kontaktieren, und wir werden einen Tag finden, an dem wir sie durchführen können…

Wenn Sie dieses Video interessant fanden, können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. In ihnen sprechen wir über diese und andere Themen, die immer mit Natur, Kultur, Geschichte und nachhaltigem Tourismus zu tun haben.  Wir bieten auch interessante Rabatte und Sonderangebote für unsere Aktivitäten. Geh zu asturianways.com und sag dem kleinen Bären, dass er auf dich wartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.